Das Unternehmen

Das 1973 gegründete Unternehmen begann mit der Produktion im Bereich der Industrieanlagen. Damals gab es noch sehr wenig Industrie im Süden, so dass Ferraioli 1976 beschloss, ihre Energien in den Eisenbahnsektor zu lenken und wurden schließlich in das Lieferantenregister der Gruppe Ferrovie dello Stato (Nr. 25887) eingetragen.
Seitdem hat Ferraioli die Zusammenarbeit sowohl mit der Group F.S. als auch mit den wichtigsten europäischen Herstellern von Schienenfahrzeugen ausgebaut und intensiviert, wobei sich Ferraioli auf die komplexe mechanische Bearbeitung konzentriert und immer anspruchsvollere mechanische Sicherheitskomponenten und Ersatzteile, elektromechanische Ausrüstung und montierte Gruppen herstellt.
Seit 1994 hat Ferraioli erhebliche Investitionen getätigt. Es wurde eine neue Zentrale gebaut und regelmäßig High-Tech-Produktionssysteme gekauft, was das Wachstum ankurbelte.
Ferraioli hat 40 Mitarbeiter.

 

Innovationen

Innovation ist ein kontinuierlicher Prozess, der alle Bereiche des Unternehmens einbezieht mit dem Ziel, Kosten, Umsätze und Leistungen zu verbessern und zu optimieren.
Ferraioli zielt darauf ab, die ständige Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit sowohl durch spezifische Maßnahmen der Innovation von Technologien als auch durch das Management der Produktionsplanung zu beeinflussen. Das beginnt mit der Umsetzung von Verbesserungen durch kontinuierliche Schulung der Mitarbeiter.

Es gibt viele bestehende Kooperationen mit Forschungseinrichtungen, italienischen Universitäten und Hightech-Unternehmen. Gemeinsam mit ENEA und anderen ist Ferraioli an den Forschungskonsortien TRAIN beteiligt (mit dem Ziel, innovative Technologien im Verkehrssektor zu entwickeln).

Produktionssysteme

Horizontales Fräsen

4-Achsen Horizontal-Bearbeitungszentrum (FMC)
mit einem 122-fachem ISO 50 Werkzeugmagazin;
mit 11 Paletten 630 x 630 x 630
ausgestattet mit einem integrierten IBM RISC 6000 Supervisor
Balluff Werkzeugkodierung und FMX-Management-Software
CNC D.E. Systeme Z32 ( X=800; Y=850; Z=900)
Spindeldrehzahl 4000 U/min
Spindelleistung 28 KW
ausgestattet mit optischen Skalen von Heidenhain in den Achsen X, Y, Z
(MCM-Hersteller)

Horizontales Bearbeitungszentrum mit 4 Achsen
Hübe X=800; Y=700; Z=800 mm
18 Paletten 630 x 630 x 630
Lager mit 125 Werkzeugplätzen
ISO 50 Werkzeuge
Spindeldrehzahl 8000 U/min.
Spindelleistung 20 KW
Inline Supervisor IBM RISC 6000
FMX Management Software
CNC D.E. Systeme Z32
Heidenhain-Skalen auf den Achsen X, Y, Z
Hersteller: „MCM SpA“ Modell: „Clock 800 CIM-FMS“.

Horizontales Bearbeitungszentrum mit 4 Achsen (CIM.FMS)
mit 125-fachem ISO 50 Werkzeugmagazin
12 Paletten 630 x 630 x 630
Zusatzmodul mit 6 Paletten auf 2 Etagen angeordnet
Tools Supervisor online IBM RISC 6000 Managementsoftware FMX
CNC D.E. Systeme Z32 ( X=800; Y=700; Z=800)
Spindelleistung 20 KW
Heidenhain optische Skalen auf der X-, Y- und Z-Achse
(MCM-Hersteller)

Horizontales Bearbeitungszentrum mit 4 Achsen
199-fach Werkzeugmagazin mit HSK-A100-Aufsatz
630 x 800 Paletten
Drehdurchmesser 1400
max. Gewicht auf Palette 1500 kg
Fanuc 16-I CNC-Steuerung (X=1300; Y=1010; Z=1100)
Spindeldrehzahl 14000 U/min HSK-A100
Spindelleistung KW 69
kontinuierlicher Rundtisch mit 36000000 Teilungen
Optische Skalen Heidenhain
(MCM-Hersteller)

Horizontales Bearbeitungszentrum mit 4 Achsen
Mikrocomputer Professionell CNC integriert FANUC 16 IM System
90-Platz-Matrix-Werkzeugmagazin, mit HSK 100-Anschluss
630 x 630 Paletten; (X=900; Y=800; Z=970)
Spindeleinheit bei 20 -12.000 U/min.
eingebaute AC-Elektrospindel mit HSK-A100 Werkzeugwechsleraufsatz
Spindelleistung 30 KW
numerisch gesteuerter Rundtisch mit 4° NC-Achse und 360 Positionen
Arbeitsvorschub 1…50.000 mm. min-1 ; Stromschnellen 50.000 mm. min-1
(Hersteller MAKINO)

Vertikalfräsen

ISO 40 CNC 4-Achsen Vertikal-Bearbeitungszentrum mit 4 Achsen
2 Paletten à 500 x 1000 Stück
30-fach Werkzeugmagazin
Hübe X=800; Y=520; Z=550; Z=550
Spindeldrehzahl 26 KW
kontinuierlicher Drehtisch
Reitstock
(Hersteller: SIGMA)

Vertikales Bearbeitungszentrum mit 4 Achsen
2 Platinen à 1000 x 770 mm
gekoppelte Boards 2180 x 770
Hübe X=1000; Y=810; Z=630
gekoppelte Karten X=2140; Y=810; Z=630
Tragfähigkeit auf 1 Tisch 1000 kg
auf 2 Brettern 2000 kg
50-fach Werkzeugmagazin mit HSK-A63 Kegel
Spindeldrehzahl 40-15000 U/min.
Spindelleistung 27 KW
Spindelwinkelindexierung 36000 programmierbare Positionen
Heidenhain druckbeaufschlagte optische Waagen
Siemens Sinumerik 840 D CNC CNC
(Hersteller: SIGMA)

Dreh-/Fräszentrum
5-Achsen-Dreh-Fräszentrum
HSK63 Werkzeughalter
80-sitziges Kettenwerkzeugmagazin
Drehdurchmesser max. 500 mm
gekoppelte Karten X=2140; Y=810; Z=630
Tragfähigkeit auf 1 Tisch 1000 kg
auf 2 Brettern 2000 kg
50-fach Werkzeugmagazin mit HSK-A63 Kegel
Geschwindigkeit Werkstücklänge max. 800 mm
Gegenspindel
Zahnradfräsen
Drehzahl der Elektrospindel 5.000
Gegenspindeldrehzahl 6.000
Drehzahl der Dreh-/Frässpindel 12.000
(Hersteller DMG MORI)

5-Achsen-Dreh-Fräszentrum
HSK63 Werkzeughalter
48-fach Kettenwerkzeugmagazin
max. Drehdurchmesser 500 mm
max. Werkstücklänge 1250 mm
Gegenspindel
Zahnradfräsen
Drehzahl der Elektrospindel 5.000
Gegenspindeldrehzahl 6.000
Drehzahl der Dreh-/Frässpindel 12.000
(Hersteller DMG MORI)

Vertikales Werkzeugmessgerät komplett mit Werkzeugeinstellzubehör
(Hersteller von SPERONI)

Werkzeugauswuchtmaschine komplett mit Adapter für ISO- und HSK-Kegel
(CEMB-Hersteller)

CNC-Drehmaschinen mit 14 Stationen
Max. Länge L=560
max. Drehdurchmesser 670
Außendurchmesser innerhalb von 350 Punkten
Durchmesser Rotation 800
Leistung 22 kw
(Verschiedene Modelle)

Schleifen

CNC-Universal-Rundschleifmaschine
Abstand zwischen den Spitzen 1.000mm
Höhe der Spitzen 175 mm
Max. Werkstückgewicht 120 kg
(Produzent: STUDER AG)

Tangentialschleifmaschine
Dyaform-Gerät; (600x300x400)
(Produzent: BLOHM)

Schweißen

Schweißstation mit qualifiziertem Personal (Nr. 2 Mitarbeiter)
(Hersteller FRO)

– Lichtbogenschweißmaschine für beschichtete Elektroden
(Hersteller: VITECO)

Waschsystem

Waschsystem L=4500 mm; H=2540 mm; Tiefe 1800 mm; Tiefe 1800 mm
(Produzent PERO)
Qualitätslabor
Dreidimensionale CNC-Messmaschine mit statistischem Prozessprogramm; (DEA)
Magnetoskop
Ultraschall
Härteprüfgerät
Rauheitsmessgerät
Spektrometer mit 15 optischen Emissionskanälen mit Argon-Flow-Probenhalter, für die routinemäßige, simultane quantitative Analyse chemischer Elemente in festen Proben; für die Analyse von Stählen und Gusseisen; (Spectrocast)
Magnetoskop, (Namicon)
Ultraschall (Namicon)
Härteprüfgerät (Galileo)
Rauheitsmessgerät (Hommelwerke, Thyssen)
Digitaler Zähler, (Siemens)
Dynamom